gruene.at
Navigation:
am 28. Mai 2019

Gemeinderat beschließt Radweg in der Blätterstraße

Grüne Redaktion - In seiner Sitzung am 17. Juni wird der Gemeinderat die Auftragsvergabe für die Errichtung des kombinierten Geh- und Radweges in der Blätterstraße beschließen.

In seiner Sitzung am 17. Juni wird der Gemeinderat die Auftragsvergabe für die Errichtung des kombinierten Geh- und Radweges in der Blätterstraße beschließen. Der Weg wird stadtauswärts gesehen auf der rechten Fahrbahnseite bis zur Waldrandgasse errichtet und in beide Richtungen befahrbar sein. Die Kosten dafür werden rd. 236.000 EURO betragen.

In diesen Kosten ist aber nicht nur die Herstellung des 3 Meter breiten Weges enthalten,
sondern viel mehr: Es müssen die Einfahrten in die Seitenstraßen neu errichtet- und es vor
allem auch die Entwässerung der gesamten Blätterstraße neu organisiert werden.

Problem Entwässerung

Denn die Fahrbahn der Blätterstraße ist auf höherem Niveau, als der umzubauende Gehsteig. Die bisherige Entwässerung der Fahrbahn erfolgte in den Grünstreifen (oder das, was davon übrig ist) zwischen Fahrbahn und Gehsteig. Im Zuge der Errichtung des Gehund Radweges werden nunmehr eigene Versickerungsmulden geschaffen, in die das Wasser von der Fahrbahn abfließen kann. Teilweise erfolgt die Entwässerung auch in den Regenwasserkanal. All dies ist notwendig, um die anrainenden Häuser und Hauseinfahrten vor Wassereintritt zu schützen. Somit entsteht aber nicht nur eine effektive Entwässerung, sondern auch ein attraktiver Grünstreifen, der das Straßenbild verschönert.

Vizebgm. Fasan arbeitet seit Jahren an diesem Projekt: „Wir freuen uns sehr, dass nunmehr auch dieser wachsende Stadtteil durch eine attraktive Radfahranlage an das Zentrum angebunden wird. Die Herstellung des Radweges soll in den Sommermonaten erfolgen.“

In weiterer Folge können die bereits bestehenden Überlegungen für eine Weiterführung des Radweges bis nach Mollram intensiviert werden. ​

Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan gemeinsam mit Gemeinderätin Clara Schweighofer und Klubobmann GR Günter Pallauf auf Lokalaugenschein in der Blätterstraße. Hier wird der neue Radweg errichtet.​